www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht www.forum.grubenbahn.de
Gruben- und Werkbahnforum von www.grubenbahn.de
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bilder von der Verschrottung in Ferropolis (m. B.)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Gruben- und Werklokomotiven Normalspur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 04.07.2008, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das aufstellen als Denkmal bringt leider auch nicht viel, wenn sich dann keiner mehr um die Loks kümmert und für den Unterhalt aufkommt.

Die Ausstellung an der Z3 in Zipsendorf/Meuselwitz ist in einem erbarmungswürdigen Zustand. Die EL3 wurde zwar 2006 noch mal neu lackiert, aber inzwischen von Sprayern wieder völlig verschandelt. Das ASF ist total zerstört, die beiden V10 auch.

Auch im geplanten "Bergbau-Technik-Park" sieht es nicht besser aus.
War vorige Woche noch mal dort und konnte das ganze Elend mit eigenen Augen sehen.Shocked
Die 4-1137 wurde aufgebrochen und völlig verwüstet, die Fenster eingeschlagen, der Boden rausgerisssen, die Führerstände beschädigt....
Auch bei den Großgeräten Bg. 1547 und Abs. 1115 sieht es arg aus, hier haben Kupferdiebe zugelangt und ganze Kabeltrassen an den zugänglichenStellen herausgerissen. Evil or Very Mad Und das, obwohl das Gelände vom Werkschutz der LMBV betstreift wird.
Der 1547 hat vor einem Jahr sogar schon mal gebrannt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vt670006



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 52
Wohnort: Coswig(Anhalt)

BeitragVerfasst am: 06.07.2008, 08:07    Titel: Zerstörungswut unverständlich Antworten mit Zitat

Hallo,

ich finde diese blinde Zerstörungswut völlig unverständlich. Was geht in diesen Köpfen nur vor? Vermutlich nichts. Da ist der gesunde Menschenverstand wohl rausgesoffen. Diese Rotznasen die so etwas machen, sollten die Schäden auch mit eigenen Händen wieder beseitigen . Aber erstens erwischt man sie nicht und zweitens gehen sie lieber 14 Tage in den Knast als zu arbeiten.

"Kopfschüttel" Crying or Very sad


Grüße aus Anhalt



Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 06.07.2008, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Im Technik-Park scheinen es aber mehr Metalldiebe gewesen zu sein.
Man hat ganze Kabeltrassen der Großgeräte geplündert, soweit diese ohne Gerüst zugänglich waren und auch elektrische Einrichtungen in der Lok wurden herausgerissen und dabei gleich noch alles zerschlagen und verwüstet. Evil or Very Mad

Das Problem ist leider, das nur wenige zu dieser Technik noch einen Bezug haben und diese als Industriedenkmal verstehen. Diejenigen, die nie mit diesen Geräten in Berührung gekommen sind, sehen das einfach nur als Schrott an.

Und da leider seit Jahren sichtbar kaum etwas im Technik-Park passiert, was auf eine baldige Eröffnung schliessen lässt und vor Ort auch keine Hinweistafeln auf die Nutzung als Denkmal verweisen, denken einige sicher, das es nur ein Schrottplatz ist, wie so viele andere im Revier auch. Die Aufstellung direkt an der Mülldeponie trägt dazu evtl. auch mit bei.

Wie gesagt, mit dem Erwerb und dem Aufstellen allein ist es nicht getan.
Man muß die Geräte und Fahrzeuge dann auch weiter betreuen, pflegen und aufarbeiten und vor allem vor Zerstörung schützen.
Aber allein das Gelände nur sicher einzuzäunen dürfte wohl schon ein großes finanzielles Problem sein. Dazu noch Sicherungsmaßnahmen an den Großgeräten, aller paar Jahre ein neuer Anstrich und Rostschutz usw., da kommen schnell Kosten im mehrstelligen Bereich zusammen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vt670006



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 52
Wohnort: Coswig(Anhalt)

BeitragVerfasst am: 06.07.2008, 19:07    Titel: Schrottdiebe Antworten mit Zitat

Stimmt Raoul,

an die Schrottdiebe habe ich noch gar nicht gedacht. Buntmetall, aber auch Stahl ist ja derzeit sehr gefragt.

Gruß

Frank Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hanno



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 12:07    Titel: Denkmal E - Lok 1296 Antworten mit Zitat

Es ist schlimm liebe Grubenbahn - Freunde . Mit der Verwüstung und
Beschmierung unserer Objekte finde ich unter aller Schande.
Ist man den wirklich so verkommen. Sollte es wirklich zum Aufstellen
der E - Lok 4 - 1296 in Bitterfeld kommen , müsste die Lok gesichert
werden. Fenster der Lok mit Bleche absichern. Die Türen der Lok
teils verschweissen und ein Stahlzaun um die E - Lok. Twisted Evil
Die Erhaltung dieser E - Lok ist für die Bergleute im Raum Bitterfeld -
Gräfenhainichen bestimmt wichtig. Über die Kosten und Pflege
kann man über Sponsoren und Spenden der Bevölkerung bestimmt
rechnen. Wo ein Wille ist , ist auch ein Weg. Ich drücke allen Leuten
die bei der Verwirklichung (4 - 1296) dabei sind, fest die Daumen.

Gruß aus Dortmund Hanno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vt670006



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 52
Wohnort: Coswig(Anhalt)

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 18:07    Titel: Re: Denkmal E - Lok 1296 Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Hanno hat Folgendes geschrieben:
Sollte es wirklich zum Aufstellen
der E - Lok 4 - 1296 in Bitterfeld kommen , müsste die Lok gesichert
werden. Fenster der Lok mit Bleche absichern. Die Türen der Lok
teils verschweissen und ein Stahlzaun um die E - Lok. Twisted Evil


Was leider nicht zur Verbesserung des Aussehens der Lok führt.


Hanno hat Folgendes geschrieben:
Die Erhaltung dieser E - Lok ist für die Bergleute im Raum Bitterfeld - Gräfenhainichen bestimmt wichtig. Über die Kosten und Pflege
kann man über Sponsoren und Spenden der Bevölkerung bestimmt
rechnen. Wo ein Wille ist , ist auch ein Weg.


Das hoffe ich auch. Die Region muss sich zu ihrem Erbe bekennen und die Erinnerung wach halten.

Hanno hat Folgendes geschrieben:
Ich drücke allen Leuten die bei der Verwirklichung
(4 - 1296) dabei sind, fest die Daumen.

Gruß aus Dortmund Hanno


Grüße aus Anhalt

Frank
Surprised [/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 12.07.2008, 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Für die 4-1296 dürfte es mittlerweile wohl zu spät sein, da Torsten die Zerlegung der Lok auf dem Schrottplatz Gräfenhainichen selbst mit angesehen hat.... Sad
Torsten hat Folgendes geschrieben:
Habe heute mit bedauern sehen müssen , wie die EL2 4-1296 auf dem schrottplatz schon in ihren einzelteilen zerlegt wurde.mfg Torsten Crying or Very sad

Und auch für den Berbgau-Technik-Park sehe ich schwarz, wenn dort nichts richtig gesichert wird. Die geplünderten Kabeltrassen an den Großgeräten und die zerstörte 4-1137 lassen wenig Hoffnung, das aus dem Projekt noch was wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
vt670006



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 52
Wohnort: Coswig(Anhalt)

BeitragVerfasst am: 13.07.2008, 09:07    Titel: 1296 Tiefladergerecht zerlegt Antworten mit Zitat

Raoul Brosch hat Folgendes geschrieben:
Für die 4-1296 dürfte es mittlerweile wohl zu spät sein, da Torsten die Zerlegung der Lok auf dem Schrottplatz Gräfenhainichen selbst mit angesehen hat.... Sad
Torsten hat Folgendes geschrieben:
Habe heute mit bedauern sehen müssen , wie die EL2 4-1296 auf dem schrottplatz schon in ihren einzelteilen zerlegt wurde.mfg Torsten Crying or Very sad



Hallo,

m. E. ist die Lok für den Tiefladertransport zerlegt worden. Die Vorbauten und Drehgestelle sind neben der Lok gelagert.
Die Schrottkolonne scheint abgezogen zu sein. Bagger und Gasflaschen sind nicht mehr zu sehen.

Gruß aus Anhalt



Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hanno



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 14.07.2008, 10:07    Titel: Verschrottung der EL 2 4 - 1296 Antworten mit Zitat

Von einen guten Freund habe ich erfahren das die Lok in den
Einzelteilen auf einem Tieflader tansportiert nach der ehem. Goitzsche
kommt. Dort soll sie wieder aufgebaut ( ohne Innenleben ) werden.

Gruß aus Dortmund

Hanno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PWP



Anmeldedatum: 16.07.2008
Beiträge: 1
Wohnort: D-47877 Willich

BeitragVerfasst am: 16.07.2008, 16:07    Titel: Übersicht über den Verbleib der Fahrzeuge? Antworten mit Zitat

Gibt's eigentlich eine Auflistung der Fahrzeuge und von deren Verbleib?

Einige davon tauchen bei uns auf www.rangierdiesel.de auf. Da würde ich dann gerne die aktuellen Verbleibe nachtragen.

Vielen Dank dafür im voraus!

Beste Grüße

PWP
_________________
[center] [/center]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hanno



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 18.07.2008, 17:07    Titel: E - Lok 4 - 1296 Antworten mit Zitat

Very Happy Hurra am 21.07.2008 zwischen 8.00 - 12.00 Uhr
wird die E - Lok 4 - 1296 an der Bernsteinvilla aufgestellt.
Herzlichen Glückwunsch an alle die es möglich gemacht
haben . Laughing Happy

Gruß aus Dortmund Hanno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stw.52



Anmeldedatum: 03.08.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Friedersdorf an der Goitzsche

BeitragVerfasst am: 03.08.2008, 18:08    Titel: Re: Bilder von der Verschrottung in Ferropolis (m. B.) Antworten mit Zitat

vt670006 hat Folgendes geschrieben:
Hallo liebe Gemeinde,

hier einige Bilder von der Verschrottungsaktion beim Verein "Freie Bergbau- und Erlebnisbahn e.V."
Aufgenommen am 12.4.

EDIT: Bilder wurden wegen der Übersichtlichkeit vom Administrator aus dem Zitat entfernt.


In wenigen Wochen wird wohl kaum noch was zu sehen sein. Wer Zeit hat der sollte schnell nochmal vorbei fahren.

Grüße aus Anhalt


Frank


Na aber hallo, ist denn dem Wolfgang die Kohle ausgegangen, des er sich zu diesem Schritt hat leiten lassen. War mir fast klar bei den jetzigen Schrottpreisen.
nee, nee solche Kulturbanausen

Grüße aus Friedersdorf

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stw.72/73



Anmeldedatum: 24.08.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Friedersdorf

BeitragVerfasst am: 24.08.2008, 09:08    Titel: Re: E - Lok 4 - 1296 Antworten mit Zitat

Hanno hat Folgendes geschrieben:
Very Happy Hurra am 21.07.2008 zwischen 8.00 - 12.00 Uhr
wird die E - Lok 4 - 1296 an der Bernsteinvilla aufgestellt.
Herzlichen Glückwunsch an alle die es möglich gemacht
haben . Laughing Happy

Gruß aus Dortmund Hanno


Hallo Werkbahner

Finde eines sehr schade, das man die Fahrmotoren, Bremsgestänge...
vergessen hat Sad

Gruß aus Friedersdorf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hanno



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 24.08.2008, 13:08    Titel: E - Lok 4 - 1296 Antworten mit Zitat

Habe von Stw. 61 erfahren das die Treppe und das Bremsgestänge
an der E - Lok wieder angebracht wird. Sie werden von anderen Werkstätten besorgt. Man hatte sie in Gräfenhainichen
schon unters Messer. Evil or Very Mad Die Fahrmotore wurden durch Herrn V. als
Bundmetall verkauft. Alles wurde zum grossen Teil verschrottet oder
verkauft.

Gruß aus Dortmund

Hanno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Stw.72/73



Anmeldedatum: 24.08.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Friedersdorf

BeitragVerfasst am: 25.08.2008, 15:08    Titel: Re: E - Lok 4 - 1296 Antworten mit Zitat

Hanno hat Folgendes geschrieben:
Habe von Stw. 61 erfahren das die Treppe und das Bremsgestänge
an der E - Lok wieder angebracht wird. Sie werden von anderen Werkstätten besorgt. Man hatte sie in Gräfenhainichen
schon unters Messer. Evil or Very Mad Die Fahrmotore wurden durch Herrn V. als
Bundmetall verkauft. Alles wurde zum grossen Teil verschrottet oder
verkauft.

Gruß aus Dortmund

Hanno


Hallo Werkbahner

Weil Kupfer mehr einbringt Cool , als ein Denkmal beim Verein "Freie Bergbau- und Erlebnisbahn e.V." Exclamation

Schade das sowas geduldet wurde Question

Gruß aus Anhalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Gruben- und Werklokomotiven Normalspur Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de