www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht www.forum.grubenbahn.de
Gruben- und Werkbahnforum von www.grubenbahn.de
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

noch ne frage

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fipsel



Anmeldedatum: 21.05.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 06.04.2011, 18:04    Titel: noch ne frage Antworten mit Zitat

Warum haben Dampfloks welche mit Braunkohle befeuert werden einen "Kobelschornstein" und was ist an diesen anders als an anderen?



Glück auf

aus Mitteldeutschland

Fipsel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gubena



Anmeldedatum: 15.03.2010
Beiträge: 14
Wohnort: Guben

BeitragVerfasst am: 06.04.2011, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

Die Nutzung des "Kobelschornstein" zur Eindämmung von Funkenflug, hat nicht unbedingt etwas mit dem Verfeuern von Braunkohle zutun.

Mehr Infos zum "Kobelschornstein" gibt auf www.buntbahn.de.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fipsel



Anmeldedatum: 21.05.2010
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 07.04.2011, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

und wieder habe ich was gelernt


vielen dank für die schnelle antwort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NG66



Anmeldedatum: 07.10.2011
Beiträge: 60
Wohnort: Bernburg/Saale

BeitragVerfasst am: 24.10.2011, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich glaub die brauchen noch mehr Kohle ,da Braunkohle einen niedrigeren Energiegehalt hat als Steinkohle.

Oli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vt670006



Anmeldedatum: 27.02.2008
Beiträge: 52
Wohnort: Coswig(Anhalt)

BeitragVerfasst am: 04.12.2011, 20:12    Titel: Nicht alle mit Kobelschornstein Antworten mit Zitat

Hallo,
bei der Reichsbahn wurden Dampfloks in den 50er und 60er Jahren mit Braunkohle befeuert. Und zwar mit Briketts. Beim Einsatz von Braunkohlebriketts ist der Funkenflug stärker als bei Steinkohle. Aber sie wurden nicht mit Kobelschornstein ausgerüstet. Der eingebaute Funkenfänger in der Rauchkammer reichte vollkommen.

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Allgemeines Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de