www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht www.forum.grubenbahn.de
Gruben- und Werkbahnforum von www.grubenbahn.de
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wieviele EL 3 gibt es noch (in Deutschland) ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Gruben- und Werklokomotiven Schmalspur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 20:08    Titel: Wieviele EL 3 gibt es noch (in Deutschland) ? Antworten mit Zitat

Hallo Grubenbahnfreunde,

während meiner Recherche zum Modellbau der EL 3 und jetzt aktuell durch das tragische Ereignis von Nachterstedt angestossen habe ich versucht alle erhaltenen EL 3 aufzulisten bzw. diese zu besuchen.

Besucht und fotografiert habe ich dieses Jahr:
4-98 (FN 7119 Bj. 1954) in Zittau am Olbersdorfer See,
4-148 (FN 7347 Bj. 1955) und
4-596 (FN 8711 Bj. 1960) bei der Kohlebahn in Meuselwitz,
4-816 (FN 10504 Bj. 1964) bei der Brikettfabrik Louise in Domsdorf,
4-817 (FN 10505 Bj. 1984) in Senftenberg und
Lok1 bei der Solvay Alkali in Bernburg (FN 16433 Bj. 1978).

Im Internet habe ich auf folgende Loks Hinweise gefunden:
4-79 (FN 7095 Bj. 1954) Denkmal in Neukieritsch Tagebau Schleenhain,
4-95 (FN 7114 Bj. 1954) im Museum Kraftwerk Plessa,
4-476 (FN 8665 Bj. 1959) in Hagenwerder,
4-930 (FN 8680 Bj. 1960) vor der MIBRAG-Verwaltung in Profen,
4-931 (FN 8699 Bj. 1960) abgestellt bei der Rohrsdorf Zement in Kiefersfelden und
4-945 (FN 14255 Bj. 1974) bei der Geweniger Recycling in Meuselwitz.
Letztere habe ich nicht gefunden, obwohl ich zweimal in Meuselwitz war! Cool

Sind das alle oder kennt jemand noch mehr Loks dieses Typs?

Gruß Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 01.09.2009, 15:09    Titel: Re: Wieviele EL 3 gibt es noch (in Deutschland) ? Antworten mit Zitat

Bert hat Folgendes geschrieben:

4-945 (FN 14255 Bj. 1974) bei der Geweniger Recycling in Meuselwitz.
Letztere habe ich nicht gefunden, obwohl ich zweimal in Meuselwitz war! Cool
Ausgeschildert ist die Zufahrt in Meuselwitz als "Z3", dort, am Parkplatz des Fitnessstudio steht die Lok.

Außerdem gibt es noch 2 Loks in Bernburg bei der Solvay. Diese waren bis 2006 noch im Einsatz und sollen noch bei der Solvay abgestellt sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bahn-stephan



Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Zwenkau

BeitragVerfasst am: 22.09.2009, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen Bert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die "4-79" (FN 7095 Bj. 1954) Denkmal in Neukieritsch Tagebau Schleenhain" muß ich dir mal grade rücken:
Dieser Zug mit der "113", einem Kohlewagen(3550) und einem Abraumwagen(9780) sind am 16.9.09 von den alten Tagesanlagen des Tagebau Vereinigtes Schleenhain(Nähe Heuersdorf) zu den neuen Tagesanlagen(Nähe Pödelwitz, und damit offiziell zugänglich) umgezogen.








Allerdings ist den "Eingleisern" ein Fehler unterlaufen!
Die Lok wurde dabei gedreht sodaß der Gleispflug auf der (abgewandten) Seite des Abraumwagens befindet.

Aber die Lokdaten mit Vorsicht genießen, denn es soll sich um die Zwenkauer 578 handeln. Jetzt ist nach Sandstrahlen alles "Untergründliches" weg. Die 5.. habe ich auch (farbauftragstechnisch) gefühlt, aber vielleicht kann jemand mal Fotos der Zwenkauer "578" einstellen ob wenigstens die 4-79 stimmt. Oder gibt es irgendwo Listen?

Die Firma Geweniger findet man in Meuselwitz(Fahrtrichtung Altenburg) nach den Bahnübergängen links vor dem TOOM-Markt. Dort steht die Zwenkauer "579". Ein K+K Kesselwagen, eine V10C und Grubenwagen runden den Komplex ab.

Und die "21" von Ferropolis ist nun definitiv auch Schrott!
_________________
Grüße
Bahn-Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 19:11    Titel: EL 3 - gesucht und gefunden... Antworten mit Zitat

Hallo Stephan, hallo Raoul,

bei meinem letzten Besuch in Meuselwitz am 10. Oktober zur Modellbahnausstellung habe ich dann endlich auch 4-945 am Z3 gefunden und habe auch die neu aufgestellte "vermeidliche" 4-79 besucht. Wenn es die Lok mit der Zwenkauer Nr. 578 wäre, dann hätte sie laut dem Buch von Hr. Neumann die "Hauptnummer" 4-942 (LEW 11386 / 1965). Ein Bild gibt es von dieser Lok in dem Buch leider nicht...

Wen ich aber nicht gefunden habe als ich durchs MIBRAG-Gelände in Profen gefahren bin war die 4-930. Hat jemand dazu einen Tip?

Nun zu den Bernburger Loks: Laut der neuen Ausgabe der Drehscheibe 219 sollen tatsächlich beide Loks noch vorhanden sein. Die "2" (LEW 16434 / 1978) und damit die zuletzt gebaute EL 3 soll als Denkmal im Steinbruch aufgestellt worden sein. Damit wird meine obige Liste mal wieder länger Very Happy

Gruß
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 02.11.2009, 12:11    Titel: Re: EL 3 - gesucht und gefunden... Antworten mit Zitat

Bert hat Folgendes geschrieben:

Wen ich aber nicht gefunden habe als ich durchs MIBRAG-Gelände in Profen gefahren bin war die 4-930. Hat jemand dazu einen Tip?
In Profen ist mir auch noch keine Lok aufgefallen.
Die Verwaltung befindet sich aber in Theißen, warst Du dort mal nachsehen?
Möglich wäre auch noch, das die Lok im Gelände in Deuben steht.

Hier noch ein Bild der 113

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 02.11.2009, 18:11    Titel: EL 3 in Profen Antworten mit Zitat

Hallo Raoul,

das mit der 4-930 (LEW 8680 / 1960) habe ich aus www.bahn-express.de . Irgendwie kann ich keinen Link setzen, deshalb die Beschreibung wie man das Bild der Lok findet: unter "Archiv" (findest Du oben rechts auf der Seite) den Postleitzahlenbereich "0" Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen öffnen - die Einträge sind aufsteigend nach PLZ geordnet und dann findest Du unter 06727 Theißen einen längeren (nicht ganz aktuellen) Bericht zur MIBRAG und ganz unten das Bild von 4-930 vom 19.07.2008 als Denkmal in Profen. Vielleicht könnt ihr als "Ortskundige" das Rätsel aufklären. Steht die Lok vielleicht bei dem Umladebauwerk am Tagebau?

Schönen Rätselabend wünscht
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raoul Brosch
Administrator


Anmeldedatum: 25.02.2008
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 02.11.2009, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bert, wenn ich den Artikel und das Bild richtig deute, dann steht die 4-930 im nicht öffentlich zugänglichen Bereich der Lokomotivwerkstatt Profen.
Dem Bild nach müsste es hinter der neuen Halle sein, die man von der alten Straße nach Hohenmölsen/Zeitz sieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
werkbahner



Anmeldedatum: 04.09.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Grießbach

BeitragVerfasst am: 04.11.2009, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat



Zuletzt bearbeitet von werkbahner am 22.03.2012, 08:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bahn-stephan



Anmeldedatum: 07.01.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Zwenkau

BeitragVerfasst am: 17.11.2009, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke zu den Zahlen der 578. Ich hatte hier schon einige heiß gemacht.
Die 4-930 ist wirklich im Betriebsgelände der MIBRAG aufgestellt.


Weiß jemand, ob es an den Loks irgendwo Schlagzahlen ähnlich DR gab?


Grüße
Stephan
_________________
Grüße
Bahn-Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 28.11.2009, 19:11    Titel: noch ein paar Fotos: Antworten mit Zitat

Hallo,

dann will ich meine Exkursionsbilder auch mal einstellen so weit es Loks betrifft die hier noch nicht gezeigt wurden:

Als erstes in memorian 4-407 Ferropolis:


Hatten wir schon die beiden Loks der Kohlebahn? Hier sind 4-148:


und 4-596:


Dann Lok 1 aus Bernburg:


Es folgt 4-98 aus Olbersdorf:


Mitten im Wald bei der Brikettfabrik Luise in Dohmsdorf steht 4-816:


Und schließlich 4-817 etwas zugewachsen in Brieske (Senftenberg):


Fehlen nur Hagenwerder, die zweite Lok aus Bernburg und die nach Kiefersfelden ins Exil verbrachte (wenn sie noch vorhanden ist).

Einen schönen Abend allen Freunden der Grubenbahnen wünscht
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HeJa



Anmeldedatum: 28.01.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 02.03.2010, 03:03    Titel: Lok und Abraumwagen Nachterstedt Antworten mit Zitat

Hallo Bert

ich habe Fotos aus 06.2009 von dem Gespann EL3- Abraumwagen, welches beim Erdrutsch mit verschwunden ist. Ich wohne an dem besagten See , und bin am Entwurf einer EL3 in 22,5 für meinen Tagebau siehe Buntbahnprofil.
bei Bedarf posten
HeJa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 03.08.2010, 18:08    Titel: Noch eine EL-3 Antworten mit Zitat

Hallo Grubenbahnfreunde,

hier noch als Nachtrag die EL 3 4-476 (LEW 8665, Bauj. 1959) die im Görlitzer Ortsteil Hagenwerder in einer sehenswerten Ausstellung neben einen Schaufelradbagger steht. Mehr Infos unter www.bagger1452.de



Gruß Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Borstel



Anmeldedatum: 31.10.2010
Beiträge: 13
Wohnort: Borna

BeitragVerfasst am: 01.11.2010, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bahnfreunde,
hier noch ein Nachtrag zur EL 3 an den Tagesanlagen Schleenhain. Die DDR Nr 79 ist bei mir als 113 in Haselbach gelistet. Aber ich denke, man hat die Nummern ganz einfach "Stimmig" gemacht. Zu der Zeit, als die Lok in Schleenhain aufgearbeitet wurde, gab es meines Wissens nach dort nur noch aus anderen Tagebauen zur Verschrottung zusammengezogene Maschinen. Diese Lok dürfte also wirklich aus Zwenkau stammen.
Gibt es bei der EL 3 noch an anderer Stelle als auf dem Typenschild eine Baunummer? Die 79 (113) in Haselbach hatte die 7095 (Baujahr 1954).
Und noch ein Hinweis zur 21, die in Ferropolis ausgestellt war; Diese Lok fuhr Kohle im Fahrbetrieb Witznitz- Peres. Ich glaube, die Herkunft war dort auch falsch dargestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bert



Anmeldedatum: 05.06.2009
Beiträge: 27
Wohnort: Herzfelde

BeitragVerfasst am: 02.11.2010, 19:11    Titel: ...zur Ferropolis 21 Antworten mit Zitat

Hallo Borstel,
die 4-407 (21) ist im Buch "Die letzten schmalspurigen Kohlebahnen Ostdeutschlands" von Holger Neumann abgebildet, wie sie 1994 einen Kohlezug aus Schleenhain auf dem Umladebunker Lippendorf drückt. Ist das ein Hinweis für den Einsatz der Lok?
Viele Grüße
Bert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Borstel



Anmeldedatum: 31.10.2010
Beiträge: 13
Wohnort: Borna

BeitragVerfasst am: 03.11.2010, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bert,
1994 gab`s aus Peres nichts mehr zu fahren und Witznitz war in Auskohlung, so ist es gut möglich, daß die 21 auf dem Umlader auftaucht. Es wurde auch schon vorher Schmalspurig bis Böhlen gefahren. Ich bin mir also gar nicht sicher, ob sie damals nicht noch aus Witznitz kam. Aber in dieser Zeit ging es ohnehin etwas "drunter und drüber"...
Auf alle Fälle gehörte die 21 zum Werkbahnbestand Tgb. Witznitz. Hier einmal eine kleine Aufstellung der Witznitzer E- Loks, zumindest, soweit ich sie noch zusammenbringe. Alles natürlich ohne Gewähr, mit einigen Lücken und leider auch ohne Baunummern. Es gab auch eine Organisatorische Trennung zwischen dem Fahrbetrieb Tgb. Witznitz und Witznitz- Peres (mit Witznitzer Maschinen gefahren), aber welche Lok nun genau wo gefahren ist, kann ich nicht mehr sagen.
Betriebs Nr. DDR Nr. Vorwiegende Verwendung
1 103 Abraum
2 111 Abraum
3 113 Abraum
4 155 Kohle
5 282 Abraum
6 283 Kohle
7 Kohle
8 286 Abraum
9 289 Abraum
10 340 Kieszug Zwenkau- Witznitz
11 Abraum
12 Kohle
13 365 Abraum
14 Kieszug Zwenkau- Witznitz
15 Abraum
16 398 Abraum
17 Abraum
18 Kohle
19 404 Kohle
20 405 Kohle
21 407 Kohle
22 442 Kohle
23 468 Abraum
24 470 Abraum
25 Kohle
26 526 Abraum
27 572 Abraum
28 580 Essenwagen
29 Birkpflug
30 276 Kohle
31 277 Kohle
32 572 Abraum
33 573 Abraum
34 758 Werkstattzug (Bruchzug)
35 222 Kohle
36 382 Abraum (ex 72 Borna Ost)
37 284 Abraum
38 529 Kohle
39
40 272
41 149 Kohle
42 25 Kohle
43
44 203 Kohle
45 221 Abraum
46 174 Abraum
47 130 Abraum
48 302
49
50
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.forum.grubenbahn.de Foren-Übersicht -> Gruben- und Werklokomotiven Schmalspur Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de